Technik + Design

Das SunShield setzt neue Maßstäbe in der Welt des Sonnenschutzes, nicht nur das Design welches mit zeitloser Eleganz besticht, sondern vor allem die ausgeklügelte Technik machen es zum ultimativen Markisensegel. Klicken Sie sich durch und erfahren Sie mehr.

Die Befestigung: Konsolen mit Schutzdach

Durch die vielen durchdachten Lösungen des Produktes werden nur sehr geringe Kräfte (Eigengewicht der Anlage) auf das Mauerwerk abgeleitet. So können schon Leichtbaufassaden das SunShield tragen, denn es müssen keine schweren Befestigungen (Schwerter / Konsolen) mit massiven Dübeln eingesetzt werden.

Unsere Lagerkonsolen bestehen aus 8mm starken V2A Winkel, die an der Fassade befestigt werden.

Als zusätzlichen Schutz wird ein stranggepresstes, pulverbeschichtetes Aluminiumschutzdach gesetzt.

Die Befestigung: Konsolen mit Schutzdach
Die elektronischen Komponenten

Sicher und Zuverlässig muß es sein. Das SunShield ist ein aufrollbares Sonnensegel, welches mit Hilfe eines Elektroantriebes der Hersteller Nice sowie Becker betrieben wird. Um dem Komfort um ein weiteres zu Erhöhen, haben wir das SunShield mit Funk aufgerüstet, so dass Sie ganz bequem von Ihrem Sessel oder Liege das SunShield bedienen können.

Und sollten Sie einmal vergessen, das Segel einzufahren - macht nichts. Der Sonnen- und Windwächter - Solarbetrieben - kümmert sich schon darum.

Die elektronischen Komponenten
Unsere SunShield Tuchwelle

Unsere SunShield Tuchwelle ist aus stranggepresstem Aluminium gefertigt. Die Form ermöglicht eine reibungslose Aufwicklung des hochwertigen Segelstoffes.

Unsere SunShield Tuchwelle
Der Segelstoff

Die Qualität des Gewebes (nach DIN 60001) ist speziell für das SunShield Segel konzipiert.

Mit diesem Gewebe sind Sie am besten beraten. Die Bindung nach DIN ISO 9354 sowie ein Flächengewicht von 235g/m²; die Wasserdruckbeständigkeit von 1000mm WS sowie die Lichtechtheit von mind. 7 lassen normale Markisenstoffe "alt" aussehen.

Der Segelstoff des SunShield ist schimmelresistent imprägniert, beidseitig beschichtet, schmutzunempfindlich und wasserdicht.

Durch die konkave Schnittform des Segels werden über Jahre ein zerknittern verhindert. Das Tuch strafft sich bei jedem Ausfahren von selbst. Ein Weißbruch (knitterige Falten) sind fast gänzlich ausgeschlossen.

Wählen Sie aus 12 verschiedenen leuchtenden Farben aus - Sie haben die Wahl !

Der Segelstoff - Farben
Unsere SunShield Unterleiste

Gerade im Zugbereich am Ende des Stegeltuches sollte der Stoff sauber paralell verlaufen. Wer hat schon ein welliges Tuch, an dem der Wind zerrt, gerne.

Unsere SunShield Unterleiste ist elipsenförmig konzipiert, damit auch auf einer Breite von 7m das Tuch nicht durchhängt. Auf der einen Seite ist die Kedergasse für das Segeltuch, gegenüber ist die Aufnahme für die Seilspanner, die einen Zug auf diese Unterleiste ausübt.

Unsere SunShield Unterleiste
Unser SunShield Spannseilbalancer

Unser SunShield Spannseilbalancer hat die Aufgabe, das Tuch bei starkem Wind in der richtigen Lage zu halten Bei starken Seitenwinden kann der Rollenbock mit nach links oder rechts zur Seite pendeln und hält das Tuch beim Auf- oder Abrollen immer in der richtigen Position.

Unser SunShield Spannseilbalancer
Das Stahlseil mit Verschlusssystem

Die Verbindung zwischen dem Zugseil und unserer SunShield Seilspannvorrichtung erfolgt durch einen verschließbaren Karabinerhaken, der aus V2A gefertigt wurde. So kann man bei saisonaler Stilllegung der Anlage, bei Wartungsarbeiten oder anderen Situationen die Anlage auch entlasten.

Das Stahlseil mit Verschlusssystem
Die Standpfosten

Ziemlich beeindruckend und doch für die Größe filigran und elegant. Die Standpfosten sind aus einem stranggepreßtem Mehrfachhohlkammersystem aus Aluminium, in Fassadenqualität pulverbeschichtet. In diesem Profil werden die Zugstahlseile geführt und umgelenkt, bei der Variante mit unserer SunShield Höhenverstellung beinhaltet der Standpfosten die ganze Technik der Höhen/ Neigungsverstellung.

Die Standpfosten
Die Stahlseilumlenkung

Die Umlenkung des Zugseiles in den Standpfosten erfolgt durch eine große Umlenkrolle, die aus hochschlagfestem und verschleißfreiem POM Kunststoff besteht. Dank der seitlich eingefassten Kugellager kann jederzeit das Stahlseil sauber ein- bzw. ausgezogen werden - für den minimalsten Verschleiß.

Die Stahlseilumlenkung
Unsere SunShield Höhenverstellung

Unsere SunShield Höhenverstellung oder Neigungseinstellung bewirkt das Absenken des Segels an einem Standpfostenpunkt. Durch das Kurbeln am Standpfosten kann das Tuch bis zu einem Meter herabgesenkt werden. Sei es, das die Sonne abends zu tief steht, oder das Regen besser ablaufen kann oder einfach sich vor ungewünschten Blicken Anderer schützen möchte. Die Höhenverstellung sitz innerhalb des Standpfostens, ist bei jeder Witterung geschützt und jederzeit einsetzbar.

Unsere SunShield Höhenverstellung
Unser SunShield Balancer

Unser Herzstück des SunShields. Ausgeklügeltes Zugsystem mit einer Zugraft von 45 - 83 kg (je nach Größe der Anlage). Für gleichbleibenden Zug in jeder Position. Wenn starke Böen unter das Segel greifen gibt der Balancer das Tuch so lange frei, wie die Böe andauert. Aber sobald der Wind etwas nachlässt, wird das Segel im gleichen Moment wieder straff gezogen. So gibt es keine Möglichkeit, das Wind und Sturm das Segel bzw. den Befestigungsuntergrund (Hausfassade etc.) beschädigt.

Zudem wickelt sich das Zugseil auf die Trommel, so dass wir einen Auszug von 13m bevorraten können.